U11 erreicht Bronzeplatz bei Hallenkreismeisterschaft

Am Sonntag Vormittag stand für die E-Junioren des TSV IFA Chemnitz das Endrundenturnier der Hallenkreismeisterschaft an. Die Jungs qualifizierten sich dafür in einer Vorrunde (2. Platz hinter VfB Fortuna U11) und zwei Zwischenrunden (2. Platz hinter BSC Rapid sowie 3. Platz hinter CFC U11 und SG Adelsberg). In der 1. Zwischenrunde haben wir uns nach einem unnötigen Gegentor in der letzen Spielminute des letzten Spiels gegen BSC Rapid und der 1:2 Niederlage bereits gedanklich vom Turnier verabschiedet. Teilweise umgezogen und schon fast auf dem Heimweg erreichte uns die Nachricht, dass wir aufgrund komplett gleichen Punkt- und Torverhältnisses mit der U10 vom CFC noch eine Chance im 7m-Schießen erhielten. Diese Nutzten wir dann mehr oder weniger souverän. Dass man aus Fehlern lernt, wenn man eine zweite Chance bekommt zeigte sich im folgenden Turnierverlauf. In der 2. Zwischenrunde spielten wir schon etwas besser und erreichten ein 1:1 Unentschieden gegen TSV Germania, verloren 0:3 gegen CFC U11 und siegten 2:1 gegen die SG Adelsberg.

Die Auslosung der Endrundengruppen bescherte uns dann mit den Gegnern VfB Fortuna U11 und CFC U11 „lösbare“ Aufgaben 😉 Wir ließen uns davon nicht aus der Ruhe bringen und siegten im Auftaktspiel mit 1:0 gegen Fortuna. Die U11 von Fortuna kam danach auch nicht wieder auf die Beine, verlor 0:5 gegen den CFC und anschließend auch das Spiel um Platz 5 gegen ihre U10. Für uns war damit der Halbfinaleinzug perfekt, was auch eine 0:2 Niederlage gegen CFC U11 nicht mehr ändern konnte. Im Halbfinale spielten wir dann vielleicht etwas zu vorsichtig gegen ein defensivstarkes Team der SG Adelsberg. Nach 14 Minuten stand es 0:0. Da wir unser „7m-Glück“ bereits in der 1. Zwischenrunde verbraucht hatten, siegte diesmal der Gegner vom Punkt. Adelsberg machte aber auch im Finale ein gutes Spiel und verlor nach großem Kampf nur knapp mit 0:1. Für uns war das ausgegebene Ziel ‚Platz 3‘ in greifbarer Nähe und wir machten es diesmal wesentlich besser. Wir ließen gegen BSC Rapid nichts anbrennen und siegten mit 2:0. Glückwunsch an das Team! An viele Erlebnisse im gesamten Turnierverlauf werden wir uns sicher noch lange erinnern und sie werden uns auch Auftrieb für die anstehende Rückrunde mit vielen weiteren Höhepunkten geben. Glückwunsch auch an den alten und neuen Hallenkreismeister Chemnitzer FC U11 Junioren. Sie haben im Jahrgang 2007 wirklich ein super Team zusammen und sind nicht durch Zufall im gesamten Turnierverlauf ohne Gegentor geblieben.

ABOUT THE AUTHOR: Andreas Otto

Anfragen Probetraining, Freundschaftsspiele, etc. per E-Mail oder unter 015121213242