Sieg beim FSV Zwickau sichert U 13 den 6.Platz!

Zum Saisonabschluss gastierte unsere U 13 im „ehrwürdigen“, imposanten Westsachsenstadion des FSV Zwickau.

Bei brütender Hitze ging es auf dem schönen Kunstrasen von Beginn an munter zur Sache. Die Zwickauer

versuchten sofort das Spiel zu machen, wir verlegten uns auf die Balleroberung im defensiven Mittelfeld und das

schnelle Umschaltspiel. Dieses gelang heute mustergültig. Zum leisen Erstaunen der Trainer und mitgereisten

Eltern war heute extremer Zug zum Tor, hohes Tempo (trotz der Hitze) und der Wille zum Sieg unverkennbar. Dabei

hatten wir das Motto „just for fun“ ausgegeben, obwohl wir wussten, dass 1 Punkt uns auf Platz 7., 3 Punkte auf

Platz 6. bringen würden. Sie sollten das letzte Kleinfeldspiel in der Landesklasse gegen einen prima mitspielenden

Gegner einfach genießen. Es war heute ein Genuss zuzusehen, wie viel Spaß unsere U13 auf dem Platz hatte. Zur

Pause führten wir 2:0 durch sehenswerte Einzelleistungen von Marvin und Hannes. In der Pause wechselte der

Gegner den Torhüter, spielte noch offensiver und lief ein ums andere mal in unsere Konter.  Heute krönte Robin

seine wohl beste (und leider letzte??!!) Saisonleistung mit 2 Toren. Endstand 6:2 Auswärtssieg. Platz 6 in der

Landesklasse West – geiler Saisonabschluss.

Fazit: Das Spiel heute war das Sahnehäubchen auf eine gute Saison. Klar haben wir Punkte gg. Wacker, Limbach

und Handwerk liegen lassen, mit denen gar Platz 3-4 drin gewesen wäre. Gegen die Leistungszentren Aue und

Zwickau holten wir immerhin 10 Punkte, wir hatten mit einigen Umstellungen und Doppelbelastungen (C und D2)

zu kämpfen, trotz unseres für Landesklasse nicht großen Kaders. Man hat gesehen, welch Potential im Team ist,

wenn es auf größere und vor allem breitere Spielfelder geht und der Gegner uns etwas Platz lässt. Kein Team besaß

ein besseres Flügelspiel. Wir standen defensiv meist stabil und hatten einen verläßlichen Torwart. Darauf lässt sich

aufbauen. Wir erwarten in der C-Landesklasse ähnliches, auch wenn sich das Team nächstes Jahr erst einmal „teilt“

und wir die 2. C übernehmen. Wünschen wir Mike und Thomas in der C1 ebenso Erfolg mit unseren Jungs.

Olaf