F2 mit Punktspielniederlage gegen SG Adelsberg 1

2010er mit Punktspielpremiere

Am Samstagvormittag traten unsere letztjährigen Bambinis, als neue F2, zu ihrer Punktspielpremiere an. Gast auf dem heimischen Sportplatz “Zur Vogelweid” war der ältere Jahrgang der SG Adelsberg.

Von Beginn an präsentieren sich unsere Jungs und Mädels als das technisch bessere Team. Frühzeitig versuchten unsere Kicker den Gegner unter Druck zu setzen und den Ball schnell zu erobern. Am Ende erspielte sich unser Team zahlreiche Tormöglichkeiten, die aber zum größten Teil ungenutzt blieben. Wie man besser vor dem Tor zu Werke gehen sollte, zeigten die Gäste aus Adelsberg. Die bereits nach drei Minuten, nach einem Eckball, mit 0:1 in Führung gingen. Knapp acht Minuten später erhöhten die Gäste auf 0:2. In der 13. Spielminute gelang es dann auch endlich unserem Team den ersten Saisontreffer, zum zwischenzeitlichen 1:2, zu erzielen. Kurz vor Halbzeitpfiff stellten die Adelsberger, mit dem Treffer zum 1:3, den alten Abstand wieder her.
In der zweiten Hälfte präsentierten sich unsere kleinen Kicker noch besser. Jetzt ging es auf beiden Seiten hin und her. Wiederum war es den Geästen vorbehalten den ersten Treffer im zweiten Spielabschnitt zum 1:4 zu erzielen. Aber unser Team antwortete prompt, als nach einem Foulspiel der fällige Strafstoß zum 2:4 verwandelt wurde. Jetzt versuchte unser Team nachzulegen und auch unsere Verteidiger hielt es nicht mehr hinten. Einige gute Überzahlmöglichkeiten blieben aber leider ungenutzt und so konterten die Adelsberger zwei Mal erfolgreich zum 2:5 und 2:6. Am Ende gelang es beiden Mannschaften, kurz vor Spielende, noch je einen Treffer zu erzielen. So trennte man sich gegen die SGA 1 mit 3:7.

Fazit: Mit etwas mehr Durchschlagskraft vor dem Tor wäre in diesem Spiel mehr für unsere Mannschaft drin gewesen. Erfreulich war, dass die Jungs und Mädels ihr technisches Können sehr gut auf den Platz gebracht haben und den Gegner mit dem ein oder anderen Übersteiger auch haben alt aussehen lassen. Nichtsdestotrotz muss sich unser Team noch an die höhere Geschwindigkeit gewöhnen, ein tick eher den Ball spielen und im Ballbesitz höheres Tempo gehen.