Erneutes Remis für U13

Heute ging es für unsere U13 zum Tabellendritten Vfb Auerbach. Im Hinspiel unterlagen wir zu

Hause deutlich mit 1:6. Das wollten wir heute besser machen. Wir spielten von Anfang an gut mit,

es gab auf beiden Seiten Chancen. Leider gelang daraus für uns kein zählbarer Erfolg. Die

Auerbacher versuchten sich mit schnellem Kurzpassspiel durch unsere Reihen zu kombinieren, was

ihnen mit zunehmender Spielzeit immer besser gelang. So mussten wir noch vor der Pause 2 Gegen-

tore hinnehmen und einen ähnlichen Spielverlauf wie im Hinspiel befürchten. Nach der Pause

stellten wir taktisch um und kamen immer besser ins Spiel. Nun generierten wir Chance um Chance

und ließen wenig zu. Die Konzentration der Gästeabwehr ließ nun auch nach. Nach einem

schnellem Abwurf und direkter Weiterleitung schloss schließlich Bilal zum 1:2 Anschluss ab. Jetzt

bekamen wir die 2.Luft. Louis erzielte dann mit sensationellem direktem Eckstoß den verdienten

Ausgleich. Danach besaßen wir weitere Möglichkeiten gar den Siegtreffer zu erzielen, was viel-

leicht zu viel des Guten gewesen wäre. Mit dem 2:2 gelang uns das inzwischen 6. Remis und dass

beim nun Tabellenzweiten – feine Leistung, Jungs.

Fazit: Man hat gesehen, dass die taktische Variabilität und Disziplin der Mannschaft neben unserem

Kampfgeist auch bei Spitzenmannschaften erfolgreich sein kann. Technisch  (vor allem Kurz-

Passspiel, Ballannahme mit Rücken zum Gegner) haben wir noch häufig zu viel Schwächen, aber

daran kann man arbeiten.

Olaf