F1-Junioren unter Wert geschlagen

Am vergangenen Samstag hat es unsere F1 nach  Thüringen, genauer nach Altenburg, verschlagen. Ein weiteres Hallenturnier stand an, zu welchem  sich sechs Mannschaften, u.a. Gera, Glauchau, Freiberg, Altenburg, Rösnitz und unsere U9, angemeldet hatten. Es wurde 1:5 gespielt, Spielzeit 10 Minuten. Nach fünf hart umkämpften Spielen, vielen Zweikämpfen und Toren ging das Turnier nach 2,5 Stunden zu Ende. Leider reichte das heutige Ergebnis nicht für einen Podestplatz, allerdings konnte unsere Jungs mit den meisten Einzelauszeichnungen überzeugen. Paul Kluge ging  als Torschützenkönig aus dem Turnier und Nino Scherm nahm den Pokal für den besten Spieler mit nach Hause.

Turnierspiele:
TSV IFA Chemnitz U9 – SG Motor Altenburg 0:2
TSV IFA Chemnitz U9 – VfB Empor Glauchau 0:1
TSV IFA Chemnitz U9 – SG Gera 0:1
TSV IFA Chemnitz U9 – SV Rösnitz 9:0
TSV IFA Chemnitz U9 – BSC Freiberg 0:1

Platzierung:
1. SG Gera
2. SG Motor Altenburg
3. BSC Freiberg
4. VfB Empor Glauchau
5. TSV IFA Chemnitz U9
6. SV Rösnitz