E2 – Turnier in Döbeln – Best of the Rest

Am gestrigen Samstag ging es zum Einladungsturnier nach Döbeln, zum Döbelner SC.

Nach dem Vorwochenhallensieg, sollte auch heute möglichst was für uns herausspringen, was uns aber nur zum Teil gelang.

Man startete in einem sehr überlegenen Spiel gegen Lok Engelsdorf mit einem 0:0, wobei man (gespielt wurde auf Kleinfeldtore und mit normalen Ball 🙁 ) gegen den späteren Turnierzweiten klar besser war und genau dort anknüpfend wo man letzte Woche aufhörte – abgesehen von der Chancenverwertung.

 

Im 2. spiel traf man auf Lok Döbeln, eine körperlich robuste Mannschaft, weniger mit spielerischen Elementen, dafür mit viel Zielwasser. Gegen die brachiale Schussstärke sah man keinen Stich, weil man es nicht verstand die Spieler des gegners am Schuss zu hindern. Endstand 1:3 aus unserer Sicht.

Das letzte Vorrundenspiel ging gegen den SV Mülsen/Ablaß. Ohne spielerisch zu glänzen, gewann man mit 2:0.
Leider verpasste man durch das 2. Spiel die Goldrunde und musste sich praktisch mit einem „Turnier im Turnier“ mit der Silberrunde begnügen. Hier gewann man beide Spiele jeweils wieder souverän mit 3:1. und konnte diese Runde für sich entscheiden. (Gegner: Griesberg und Zschaitz)
Am Ende bleibt die Erkenntnis mit 3 Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden, insgesamt wieder als junger Jahrgang, ein gutes Turnier gespielt zu haben. Mit etwas mehr Einsatz im 2. Spiel wäre aber sicherlich mehr möglich gewesen – schade.
Sportlich verabschiedet sich die E2 für dieses Jahr, ehe es dann am 6.1., bei unseren Freunden in Flöha wieder auf Pokaljagd geht.
Allen E2 Interessierten wünscht das Team und der Trainerstab ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Kader: Benny, Lukas, Jake, Fabi, Luca, Anton, Dave