Wochenenden mit Licht und Schatten

Nachdem am 25.Januar ein 3.Platz in Gera erspielt wurde, bei dem man sich im Halbfinale im Strafstoßschießen geschlagen geben mußte, reichte es einen Tag später in Lößnitz nur zu Platz 5.

Zum „Sonnenklar Hallencup“ in Frankenberg (1.Februar) konnte nur der 4.Platz errungen werden. An diesem Tag lief spielerisch einfach zu wenig, um einen Platz auf dem Podest zu erreichen.

24 Stunden später zur Vereinspräsentation des TSV Penig lief es ein klein wenig besser. 😉

5 hervorragend herausgespielte Siege und ein Unentschieden gegen starke Reichenbrander reichten am Ende um ungefährdet den Siegerpokal mit nach Chemnitz zu nehmen.