E2-Junioren – Standards machen den Unterschied

Unsere E2-Junioren verlor am Samstag nach überragendem Spiel gegen den Tabellenzweiten der Klaffenbach 3:5.

In der ersten Halbzeit steckte wohl noch das Hinspielergebnis (4:15) in den Köpfen. Keinesfalls schlechter als der Gegner, aber mit zu viel Respekt offensiv wie Defensiv begegnete man dem Gegner bei lustigen Schneetreiben. Dabei hielt man lange das 1:1 ehe, man nach 2 gut getretenen Ecken der Gäste 2x ins eigene Tor netzte. Kein Vorwurf an die Spieler – nur wer arbeitet, kann Fehler machen. Mit einem 1:4 ging es dann in die wärmenden Kabinen.

Nach einer klaren Kabinenansprache und der Aufforderung, nix verloren zu haben, und mutiger zu sein, ging es in den zweiten Abschnitt.

Hier fanden die Gäste faktisch nicht mehr statt. Zwar führten die Gäste nach zwischenzeitlichen 2:4 noch 5:2. Doch danach spielten nur noch unsere E2 Helden. Als viele Chanen liegen gelassen wurden, und 2 Spieler kältebedingt (Kleidung!!!!!!) in die Kabine mussten, unser Stürmer auf einmal im Tor stand und wir 10 Minuten vor Schluss auf 3:5 rankamen, glaubten dann wirklich alle an den möglichen, sensationellen Punktgewinn. Und auch der nominelle „2. Anzug“ passte. Allein die Cleverness im Abschluss, und die guten Standards der Gäste in der ersten Halbzeit, brachte uns nix zählbares ein.

Am Ende steht eine knappe Niederlage, mangelnde Cleverness vor dem Tor, aber auch eine dominierende 2. Halbzeit gegen den wahrscheinlichen Vizemeister der Staffel. Ein weiteres Indiz dafür, welch riesigen Sprung die Mannschaft in den letzten Monaten gemacht hat. Wer weiß, wie das Spiel mit mehr Mut ab der ersten Sekunde ausgegangen wäre…..

Tore: Luca, Fabian, Zynab